Masterstudium
Zeitbasierte Medien

Einblicke ins Studium

Live-Programm am 17.03.2021

ab 10:00
10:00 - 11:00
Chat
Zeitbasierte Medien

Q&A

ab 12:00
12:00 - 15:00
Präsentation
Zeitbasierte Medien

Flanierend mit zeitbasiertem Impuls

ab 16:00
16:00 - 17:00
Chat
Zeitbasierte Medien

Q&A

Im Masterstudium entwickeln die Studierenden in prozess- und problemorientierten Modulen eigene künstlerisch-wissenschaftliche und transdisziplinäre Projekte und Werke. Wesentliches Studienziel ist eine kritischen Offenheit gegenüber sozialen, gesellschaftlichen, politischen und künstlerischen Problemstellungen sowie einer Hinterfragung künstlerischer Produktion auf gesellschaftliche Relevanz und ideologisch-politische Implikationen zu vermitteln.

In die Projektabwicklung und Theorieausbildung der Zeitbasierten Medien, der Medienpraxis und Medienproduktion fließen experimentelle, performative, raumbezogene, kulturwissenschaftliche und kunsthistorische Aspekte ein. Durch einen solchen medienhistorisch- kulturellen Background sollen die AbsolventInnen befähigt werden, einen differenzierten Umgang mit den eigenen Arbeiten herauszubilden und diese gezielt in den verschiedenen Bereichen der Medien und Medienindustrie sowie möglichen künstlerisch- wissenschaftlichen Arbeitsfeldern zu platzieren.